Startseite


Bild ist nicht verfügbar
5 gute Gründe

Das bietet nur AQUAAIR.

Ölfreie Schraubenkompressoren: Leistungsstark, hocheffizient und extrem wirtschaftlich
Bild ist nicht verfügbar
PlayPause
Slider



Ölfreie Druckluft durch Aquaair Schraubenkompressoren: leistungsstark, zuverlässig und kostengünstig

Der ölfreie Schraubenkompressor im industriellen Umfeld

Der Schraubenkompressor hat sich in der anspruchsvollen, industriellen Drucklufterzeugung durchgesetzt. Mit seiner hohen Verfügbarkeit im Dauerbetrieb ist der Schraubenkompressor zuverlässig und mit einem großen Volumenstrom auch leistungsstark.

Die Wirtschaftlichkeit eines Schraubenkompressors, insbesondere die Energieeffizienz ist im Vergleich zu anderen Technologien der Drucklufterzeugung wettbewerbsfähig, wenn ein Kühl- und Schmiermittel verwendet wird.

Ölfreie Druckluft kann mit Schraubenkompressoren dann extrem wirtschaftlich erzeugt werden, wenn Wasser als Kühl- und Schmiermittel verwendet wird.

Mit einem wassereingespritzten Schraubenkompressoren von AQUAAIR lassen sich zudem auch Betriebsenddrücke von bis zu 15 bar Ü erzeugen.

Mehr erfahren zu AQUAAIR


» Zum Vergrößern der Grafiken Bild anklicken «



Technologische Abgrenzung und Einordnung des Schraubenkompressors

Grundsätzlich werden die Technologien zur Drucklufterzeugung in dynamische Verdichter bzw. Kompressoren und Verdrängungsverdichter unterschieden.
Zu den dynamischen Verdichtertechnologien zählen der Ejektor, der Axialturbo- und der Radialturbokompressor. Bei den Technologien der Verdrängungsverdichter werden Rotations- und Kolbenkompressoren unterschieden.

Die Rotationsverdichter werden in ein- und zweiwellige Technologien eingeteilt. Zu den einwelligen Rotationstechnologien zählen die Lamellen- und Spiralkompressoren, zu den zweiwelligen die Drehkolben- und Schraubenkompressoren.

Bei den Schraubenkompressoren werden trocken laufende Schraubenkompressoren ohne Kühl- und Schmiermittel, öleingespritzte Schraubenkompressoren mit Öl als Kühl- und Schmiermittel sowie wassereingespritzte Schraubenkompressoren mit Wasser als Kühl- und Schmiermittel unterschieden.




Aufbau und Funktionsweise von einem Schraubenkompressor

Ein Schraubenkompressor ist im Vergleich zu anderen Technologien zur Drucklufterzeugung einfach aufgebaut bei relativ kleinen Abmessungen.
Wesentliches Bauteil eines Schraubenkompressors ist die Verdichterstufe. Hier wird durch Rotation zweier parallel angeordnete Rotoren, welche aus jeweils einem konvexen und einem konkaven Schraubenprofil bestehen, atmosphärische Luft zwischen den Profilen kontinuierlich komprimiert (Verdrängungsverdichter).



Wirtschaftlichkeit von einem Schraubenkompressor

Die Lebenszykluskosten eines Schraubenkompressors werden bei einer Standzeit von fünf oder mehr Jahren bis zu 90% von den Betriebskosten bestimmt. Die Wirtschaftlichkeit eines Schraubenkompressors ist somit stark von seiner Energieeffizienz aber auch von seinen Wartungs- und Instandhaltungskosten abhängig.

Der Gasgleichung für ein geschlossenes System (p0 x V0 / T0 = p1 x V1 / T1 = R = konstant) folgend ist eine isotherme (T1 Isotherme: = T0) Kompression der Umgebungsluft das physikalische Optimum. Die Energieeffizienz eines Schraubenkompressors ist somit umso besser, je geringer die Differenz von Verdichtungs- und Umgebungstemperatur ausfällt.

Da die Verdichtungstemperatur von trocken-laufenden Schraubenkompressoren bis auf 240 Grad Celsius ansteigt, wird vorrangig zur Kühlung aber auch zur Schmierung und Dichtung Öl oder Wasser in die Verdichterstufe eingespritzt. Dabei steigt die Verdichtungstemperatur einer öleingespritzten Stufe auf bis zu 100 Grad Celsius an, bei einer wassereingespritzten Stufe von AQUAAIR hingehen nur auf 10 Grand Celsius über Umgebungstemperatur. – Der wassereingespritzte Schraubenkompressor von AQUAAIR ist mithin am energieeffizientesten bei einer nahezu isothermen Kompression.

Nach einem öleingespritzten Schraubenkompressor wird die erzeugte, jedoch öl-kontaminierte Druckluft in der Regel einer Ölfiltration unterzogen, was die Wirtschaftlichkeit eines öleingespritzten Schraubenkompressors mit dem einhergehenden partiellen Druckverlust deutlich verschlechtert.

Neben den Energiekosten sind auch die Wartungs- und Instandhaltungskosten eines wassereingespritzten Schraubenkompressors deutlich niedriger. Die Kosten für die Anschaffung und Entsorgung des Öls entfallen.

Ein wassereingespritzter Schraubenkompressor von AQUAAIR benötigt zudem keinen externen Wasseranschluss und somit keine teure Wasseraufbereitung. Das nötige Wasser zur Kühlung und Schmierung holt sich die Anlage direkt aus der Luft.

» Zum Vergrößern der Grafiken Bild anklicken «


Wassereingespritzte Schraubenkompressoren – Zu Ihrem Vorteil, gut für die Umwelt

Bei einem öleingespritzten Schraubenkompressor verbleibt auch nach einer (aufwendigen und teuren) Ölfiltration ein Restölgehalt in der erzeugten Druckluft. – Dies ist bei keiner Anwendung zu akzeptieren, zumal die Wirtschaftlichkeit eines wassereingespritzten Schraubenkompressors deutlich besser ist und die Umwelt weit weniger belastet.

Über zeugen auch Sie sich von AQUAAIR:
Ölfreien Schraubenkompressoren: Leistungsstark, hocheffizient und extrem wirtschaftlich

 
Mehr erfahren zu AQUAAIR
 
 

Ölfreie Schraubenkompressoren von AQUAAIR sind so energiesparend, dass sie die Voraussetzungen einer Förderung nach BAFA-Richtlinien für die Drucklufterzeugung deutlich erfüllen. – Gerne beraten wir auch Sie bezüglich den Möglichkeiten der staatlichen Förderung. – Sichern auch Sie sich 30% Investitionszuschlag mit AQUAAIR.



100% Leistung. 0% Öl.

Sie brauchen ölfreie Druckluft, leistungsstark, zuverlässig und kostengünstig?

AQUAAIR Schraubenkompressoren haben sich bereits in vielen Branchen unter anspruchsvollen Praxisbedingungen bewährt. So unter anderem zum Beispiel in der Lebensmittel- und Getränke-, der Automobil- und Papierindustrie, in Krankenhäusern, Laboren und Lackierereien.


Das bietet nur AQUAAIR

Qualität und Sicherheit vom weltweiten Technologieführer

Wassereingespritzte Schraubenkompressoren von AQUAAIR sind dank Ihrer innovativen Technologie

  • absolut ölfrei
  • leistungsstark
  • zuverlässig im Betrieb und
  • vor allem extrem wirtschaftlich, trockenen und öl-eingespritzten Anlagen weit überlegen



Maximale Effizienz

Bis zu 35% Energieersparnis

AQUAAIR Schraubenkompressoren sind hocheffizient, verbrauchen deutlich weniger Strom als konventionelle Kompressoren, insbesondere bei variablem Bedarf. – Die Spezifik der AQUAAIR Verdichterstufen lässt die integrierte FU-Drive Druckluftregelung bei variablen Druckluftbedarfen volle Wirkung entfalten.


Kostengünstig durch Innovation

Bis zu 85% weniger Inspektionskosten und Stillstandzeiten

AQUAAIR Schraubenkompressoren sind kostengünstig im Betrieb. – Die konsequente Reduktion wartungsbedürftiger Teile und die optimale Zugänglichkeit der Anlagen garantieren minimale Inspektionskosten und Stillstandzeiten.


Mit Sicherheit sauber

100% keim- und ölfreie Druckluft

AQUAAIR Schraubenkompressoren erzeugen garantiert saubere Druckluft, zertifiziert durch FRESENIUS. – Wasser- statt Ölkühlung, Wasser- statt Fettschmierung der hydrodynamischen Radial- und Axiallager und keinerlei Notwendigkeit für eine teure und empfindliche Wasseraufbereitung. AQUAAIR Schraubenkompressoren gewinnen den Schmierstoff Wasser direkt aus der Umgebungsluft.


Höchste Verlässlichkeit

Optimale Kosten- und Planungssicherheit

AQUAAIR Schraubenkompressoren mit 5 Jahren Hersteller-Garantie mit dem AQUAAIR Druckluft-Schutzbrief.



Qualität Made in Germany

Entwicklung, Fertigung und Montage aus einer Hand

AQUAAIR Schraubenkompressoren werden in Augsburg entwickelt, produziert und weltweit vertrieben.


100% Leistung für jeden Bedarf

Perfekt abgestimmtes Produktspektrum
4–110 kW | 0,4–20 m3/min | 5–15 bar Ü

Schraubenkompressoren von AQUAAIR erhalten Sie als betriebsfertige, sofort integrierbare Anlage.


 
 
 
 
Rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine Nachricht und vereinbaren einen unverbindlichen Termin für ein persönliches Gespräch mit unseren Druckluft-Experten.
 
Persönlichen Termin vereinbaren